25 km

10 Jobs

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Leitung (m/w/d) des Sachgebiets Vergabe- und Vertragswesen
Hannover
Aktualität: 03.02.2023

Anzeigeninhalt:

03.02.2023, Leibniz Universität Hannover
Hannover
Leitung (m/w/d) des Sachgebiets Vergabe- und Vertragswesen
Das Gebäudemanagement ist das personalstärkste Dezernat der Universitätsverwaltung. Mit seinen gebäudebezogenen Aufgaben ist es elementar wichtig für die Primärprozesse Forschung, Lehre, Studium und Weiterbildung der Universität. Mit Wirkung zum 01.01.2019 hat die LUH die Bauherrenverantwortung vom Land Niedersachsen übertragen bekommen. Sie ist somit nicht nur für die Abwicklung sämtlicher Bauunterhaltungsmaßnahmen, sondern auch für die Durchführung von allen kleinen und großen Neu-, Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen zuständig. Insgesamt werden rund 180 Gebäude aller Art mit mehr als 500.000 m² Nettogeschossfläche und einem Wiederbeschaffungswert von geschätzten 1,2 Mrd. EUR bewirtschaftet. Das Sachgebiet Vergabe- und Vertragswesen agiert dabei als zentrale Beschaffungsstelle für sämtliche Bau- und Planungsleistungen. Damit übernimmt sie eine besondere Schlüsselfunktion innerhalb des Dezernates Gebäudemanagement. Die Überwachung und Koordination der Prozessabläufe des Sachgebietes Die Bearbeitung rechtlicher Fragestellungen auf den Gebieten des Vergabe- und Vertragsrechts, insbesondere im Zusammenhang mit den Themen Nachforderungsmanagement bzw. Nachtragsmanagement und gestörtem Bauablauf Die Bearbeitung vergabe- und vertragsrechtlicher Grundsatzangelegenheiten Die vergabe- und vertragsrechtliche Beratung der projektleitenden Architekt*innen und Ingenieur*innen Die Durchführung von VgV-Verfahren für Architekten- und Ingenieurdienstleistungen Die Ausschreibung und der Abschluss von Rahmenverträgen
Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Uni-Diplom), vorzugsweise aus den Bereichen Rechtswissenschaften, Architektur, Bauingenieurwesen, Wirtschafsingenieurwesen/Bau oder Wirtschaftswissenschaften Berufserfahrung in leitenden Funktionen, vorzugsweise im öffentlichen Umfeld Sehr gute Kenntnisse des Vergabe- und Architektenrechts, einschließlich deren Kommentierungen sowie einschlägiger bzw. aktueller Rechtsprechung Sehr gute kommunikative Fähigkeiten mit einem hohen Maß an Führungs- und Sozialkompetenz Sichere Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten mit einem hohen Maß an Verhandlungs- und Organisationsgeschick Fähigkeit zu wirtschaftlichem Handeln und Koordination Sicheres Gespür für Prioritätensetzung Hohe Leistungsfähigkeit und engagiertes sowie sorgfältiges Arbeiten auch bei hohem Arbeitsaufkommen Team- und Kooperationsfähigkeit Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen, insbesondere Word, Excel und Outlook Bereitschaft zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen

Berufsfeld

Bundesland

Standorte