25 km
Jurist*in für Datenschutz und Exportkontrolle (Außenwirtschaftsrecht) 14.05.2022 Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO Stuttgart
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Jurist*in für Datenschutz und Exportkontrolle (Außenwirtschaftsrecht)
Stuttgart
Aktualität: 14.05.2022

Anzeigeninhalt:

14.05.2022, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Stuttgart
Jurist*in für Datenschutz und Exportkontrolle (Außenwirtschaftsrecht)
Wir bieten Ihnen ein spannendes Arbeitsumfeld mit folgenden Aufgaben: Unterstützung und Beratung unserer wissenschaftlichen Mitarbeitenden hinsichtlich der Vorgaben des Datenschutzes bei der Durchführung von Forschungsprojekten. Einleitung und Durchführung geeigneter Maßnahmen. Prüfung von Auslandsprojekten hinsichtlich der Vorgaben aus dem Exportkontrollrecht. Einleitung und Durchführung geeigneter Maßnahmen. Beratung unserer wissenschaftlichen Mitarbeitenden bei der Angebotserstellung und den damit verbundenen Rechtsfragen. Überprüfung und Überarbeitung von Anträgen und Angeboten an Öffentliche Einrichtungen und Wirtschaftsunternehmen für Forschungs- und Entwicklungsprojekte unter rechtlichen Gesichtspunkten in deutscher und englischer Sprache sowie in Zusammenarbeit mit den juristischen Fachabteilungen unserer Zentrale. Sie fungieren als Ansprechpartner*in bei juristischen Fragestellungen unserer Wissenschaftlichen Mitarbeitenden. Bearbeitung allgemeiner, sonstiger juristischer Sachverhalte des Instituts. Bei individuell gestalteten Verträgen arbeiten Sie mit den jeweiligen Fachabteilungen der Zentrale in München zusammen und agieren als Koordinator*in zwischen den Fachabteilungen des Institutes, der Zentrale und den jeweiligen Vertragspartnern. Dabei bewegen Sie sich stets im Spannungsfeld zwischen dem Auftrag einer mit öffentlichen Mitteln grundfinanzierten Forschungseinrichtung und den Erwartungen der industriellen Auftraggeber. In dieser Funktion unterstützen Sie die Institutsleitung, die Wissenschaftlichen Mitarbeitenden und die Verwaltung.
Sie verfügen über einen juristischen Studienabschluss, Bachelor oder Master of Laws (z. B. LLM für Informationsrecht) mit den Schwerpunkten Wirtschaftsrecht, Compliance sowie Datenschutz und haben bereits fundierte Berufserfahrung in diesem Bereich Zusätzliche Kenntnisse aus dem Exportkontrollrecht / Außenwirtschaftsrecht runden Ihr Anforderungsprofil ab Persönlich überzeugen Sie durch Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, Sozialkompetenz aber auch durch Durchsetzungsvermögen sowie ein ausgeprägtes Organisations- und Kommunikationsgeschick Selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind ebenso unverzichtbar wie eine ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise und eine hohe Team-, Dienstleistungs- und Kundenorientierung Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in den gängigen Softwarelösungen (MS Office, insbesondere Word und Outlook) sowie SAP

Berufsfeld

Bundesland

Standorte